Wir entwickeln ihre Vorstellungen

Firmengründung

PemoSoft wurde im Jahr 1988 gegründet und 1989 als Einzelfirma im Handelsregister eingetragen. Seit 2009 ist PemoSoft eine GmbH.

Anfangs stand die Entwicklung un der Vertrieb eines Adressverwaltungsprogramms sowie des Optiker-Programmes unter DOS im Vordergrund. Seit einigen Jahren werden Programme unter Windows vorwiegend mit der Datenbank ACCESS entwickelt.

Historie
Der Firmengründer und jetzige Geschäftsführer Peter Monsch hat bereits vor der Gründung jahrelang Software für Produktionsautomaten, Messabläufe und Simulation von betrieblichen Abläufen entwickelt. Seine Basis als Elektroniker und Inhaber der SAQ-I und II Diplome ermöglichten ihm die Führung eines Zuverlässigkeitslabors in der Elektronik-Industrie. Durch die langjährige Tätigkeit in der Qualitätssicherung erwarb er sich die Kenntnisse der betrieblichen Abläufe, welche sich in der praxisbezogenen Programmierung der eigenen und kundenspezifischen Programme niederschlägt.

Dienstleistungen
Nebst der Entwicklung der eigenen Softwareprogramme wie Auftrags-Bearbeitung, Optik, Physiotherapie und Hörakustik werden auch kundenspezifische Programme realisiert. Zudem bietet PemoSoft seine Dienstleistungen für Problemlösungen in Betrieben betreffend Software und Organisation der betrieblichen Abläufe an.

Software
Die meisten Programme sind mit ACCESS entwickelt worden. Als Datenbank wird die JET-Engine von Microsoft sowie SQL-Server verwendet. Die Programme sind grundsätzlich netzwerkfähig und können über Terminalserver und Cloud betrieben. Somit ist ein weltweiter Zugriff auf die Programme jederzeit möglich

PemoSoft entwickelt die Software immer zusammen mit Fachleuten aus der entsprechenden Branche.

Peter Monsch (Geschäftsführer)

Fragen? - Fragen sie uns!

Wir kontaktieren sie so bald als möglich

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt